TSV Auerbach K I C K E R I N N E N
TSV Auerbach    K I C K E R I N N E N

viele fussballmädchen sind die zukunft des frauenfussball

Kontakt

Telefon: +49 179 6920434

E-Mails:

info@rweidmann.de

oder

fsfilippone@aol.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

I m p r e s s u m

tsv-auerbach-kickerinnen.de
verantwortlich für den Inhalt der website:

Richard Weidmann

Neunkircher Weg 25

64397 Modautal-Brandau

Tel. 06254 /37154

Datenschutz siehe unter Kontakte/Datenschutz

So darf Frauenfußball nicht werden:   zum Bericht

H E R B S T M E i s t e r

Jetzt schon 26 Damen in der Aktuellen Saison im Einsatz !

Spitzenspiel der Kreisoberliga in Darmstadt knapp gewonnen

Rimbach. Die Fußballerinnen der DSG Rimbach/Auerbach gewannen das Spitzenspiel beim Tabellenzweiten DJK SSG Darmstadt knapp mit 1:0 und bauten damit die Tabellenführung auf sechs Punkte aus. Die Gastgeberinnen waren in der ersten Hälfte feldüberlegen und spielbestimmend, ohne sich aber mit einem Tor zu belohnen. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, die Torchancen auf beiden Seiten häuften sich. Anouk Weirich verzog nur knapp für die DSG. In der 85. Minute schlug Defne Fasser eine Ecke schulmäßig auf den Elfmeterpunkt. Dort wartete Jennifer Wagner und drosch den Ball volley in die Maschen. Sie widmete den Siegtreffer ihrer 93-jährigen Oma (Bildmitte), die trotz der Kälte die ganze Partie am Spielfeldrand verfolgte. Bild: Jens Klische

Eine Oma die vor allem trauert, dass sie als kleines Mädchen nie Fußball spielen durfte, weil es den Mädchen und Frauen verboten war und selbst Vereine bestraft wurden, die heimlich Spiele erlaubten.

Nach einem packenden Spiel in Winterkasten war verdientermaßen die Tabellenführung zurück, wenn auch nur als Überraschung aufgrund der Anzahl der absolvierten Spiele. Und nach einem verdienten souveränen Sieg gegen das Team aus Ober-Roden die Tabellenführung auch verdient.

Im entscheidenden Spiel gegen Leeheim mussten die Damen erst mal eine Halbzeit gegen die Sonne ankämpfen und den schnellen Rückstand parieren. Tatsächlich gelang es der Abwehr zusehends stabiler zu stehen und Anouk gelang der schnelle Ausgleich. Die Mannschaft legte nach und sicherte sich verdient bis zur Halbzeit ein 3:1 Vorsprung, der in der zweiten Hälfte nicht mehr gefährdet war und ausgebaut werden konnte.

Jetzt kann sich das Spitzenreiterteam erst mal ausruhen und die Begegnung Darmstadt gegen Leeheim genießen.  

Trainingslager zur rundenvorbereitung

Die erfolgreiche Plazierung macht viel Zuversicht für die kommende Saison, zumal erhebliche Verstärkung aus den eigenen Reihen sich anzeigt. Sicherlich ist das Ziel der Saison 18/19: Vorne mitspielen. Und der erfolgreiche Trainer Jens Klische wird die Mannschaft auch im kommenden Jahr leiten.

Bilder vom Trainingslager siehe bei Freizeiten

Vorbereitungssieg gegen Hohensachsen

grossfeldDAMENmannschaft Fünf spiele in serie gewonnen

Fünf Siege in Folge sind schon eine klare Sprache. Es deutete sich schon gegen Kleestadt an, der Sieg in Günterfürst war sicher erwartet, ein hartes Stück Arbeit der Sieg gegen die Darmstädter Damen, aber die Krönung war der klare Sieg jetzt gegen Titelaspirant Unter-Flockenbach. Die DSG Damen dominierten während der ganzen Partie das Spiel und drängten die Flockenbacherinnen unentwegen in deren Hälfte. Zudem hatten die DSG mehrere klare Großchancen, u.a. von Samira, die allerdings auch drei Tore zum Erfolg beisteuerte. Bedauernswert die unglückliche Verletzung der Flockenbacher Torhüterin ohne Gegenspielerin. An dieser Stelle gute Besserung. Jetzt konnte man einen fast ungefährdeten Sieg gegen die Damen aus Leeheim heimfahren. Mag sein, dass Leeheim ein Tor verdient hätte, aber die DSG hat beim 3:0 viele sichere Chancen ausgelassen. Im Spiel gegen Oberroden musste tatsächlich eine Notelf ran. Und dank hervorragender Leistung von Anouk konnten etliche Tore vorbereitet werden und die neuen Torjäger freuten sich. Ayna schließlich verhinderte mit souveräner Leistung, dass der Gegner irgendwie gefährlich werden konnte.

DER KADER WIRD IMMER GRÖSSER
Auf dem Bild fehlen leider etliche der aktuell 24 Damen

Jens Klische - erfolgreicher Rimbacher B-Mädchentrainer der vergangenen Saison - trainiert und coacht in dieser Runde die Damen in der Spielgemeinschaft. Ziel ist es, eine leistungsfähige, personell stabile Mannschaft auf die Beine zu stellen, die erfolgreich in der Oberliga mitspielen kann. Die Damen ziehen begeistert mit und auch zahlenmäßig hat sich bereits Verstärkung angedeutet - nicht nur aus den beiden Jugendteams.

Auerbacher B-Juniorinnen spielen 18/19 mit rimbach

in der Kreisliga A - Region Darmstadt - Fahrtwege sind kürzer!

C-Juniorinnen der TSV Auerbach : Sieg in Unterzahl

Siehe Bericht

Ein Dutzend aktive Spielerinnen der Jahrgänge 2004 und 2005 starten im August um viele Spiele zu gewinnen

D-Mädels starten gemeinsam mit Rimbach in der Liga

Die Spielgemeinschaft für die Saison 18/19 ist in Vorbereitung damit das Dutzend Rimbach/Auerbacher Mädels in einer Liga Praxiserfahrung für die Zukunft im Spielbetrieb gewinnen kann. Erste Spielerfahrungen wurden schon gesammelt.

Weihnachten geht nicht vorbei - Cmädels im Anzug

Den SPONSOREN Dank !  Neue Trainingsanzüge für die C-Mädels pünktlich zur Weihnachtsfeier. Ihrem Trainer Martin Hutmacher (r.) wollten die Mädels unbedingt ebenfalls ein gleiches Outfit bescheren und Coach Richard Weidmann (l.)  ließ sich nicht lumpen. Die Mädels sind auch richtig stolz auf die schicken Anzüge.

(Nicht auf dem Bild Carolina, Frieda und die Verstärkung aus Rimbach)

S P I E L F E S T E   für die Jüngsten mädels begeistern viele Girls

Ein gelungenes Spielfest im Herbst 2017 mit zwei Auerbacher Teams in Mörfelden (s.a. D-Juniorinnen-Team)

erfolgreiche unterzahltaktik aller teams der Saison 16/17

  *******damen gelingen fussballsensationen......D-Juniorinnen gewinnen in Unterzahl zweistellig.......B-Juniorinnen punkten ebenfalls in Unterzahl

siehe Berichte

DSG Rimbach/Auerbach in der Oberliga angekommen

Trotz zahlreicher wichtiger Ausfälle wegen Verletzung, Klassenfahrt, Krankheit, Ausflügen konnte die neue Mannschaft der Rimbach-Auerbacher Damen im Derby gegen die FSG Bensheim antreten und dem Aufstiegsaspiranten alles abverlangen. Noch mit der Halbzeitführung der DSG wurde die Partie erst in der zehnten Minute der Nachspielzeit entschieden, nachdem der Schiedsrichter zuvor eine unzulässige Attacke an der Torhüterin der DSG nicht geahndet hatte und so das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich entstand.

Die neue Truppe unter Trainer Lukas Hanke (lks) findet immer besser in die Spiele und hat eine erfolgversprechende Zukunft vor sich, wenn endlich alle an Bord und angeschlagene geschont werden können.

siehe auch Mannschaften/Damen

Wieder gelungenes Spielfest

Nachdem das Wetter vor den Sommerferien nicht mitgespielt hatte und die glühende Sonne Bälle und Kickerinnen zum Verlaufen brachte - wurde alles jetzt im August 2017 nachgeholt. Die beiden teams aus Rimbach und Mörfelden waren vom ungezwungenen Spielfest begeistert und unterstützten die Auerbacher Mädels sogar mit Spielerinnen. Es hat vor allem Fußballspaß gemacht und wird am 3. Oktober deshalb begeistert wiederholt. (s.a. events)

Auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft 

Rimbacher und Auerbacher Nachwuchsmädels 2017 im Hallenfußballfieber

weit über 100 saisontore

Mädels sichern dritte plätze

B-Juniorinnen sichern mit über 130 Toren den Dritten Tabellenplatz in der Saison 15/16

Auch die C-Juniorinnen sichern sich souverän den  dritten Platz in der vergangenen Saison

Juniorinnen aktualisiert (siehe Mannschaften)

Jüngste Kickerinnen on Tour<<

Ein Bild aus vergangenen Tagen mit einem aufregenden Zeltwochenende und ganz ganz viel Fußball. Konnten die jüngsten Kickerinnen der U11 und U 13 gemeinsam auf einer internationalen Turnierfreizeit in Mönchengladbach viele hochklassige Gegner erleben. Auch wenn etliche unserer Kickerinnen nicht dabei sein konnten war es ein sehr lehrreiches Mannschaftserlebnis. Das Schönste war schließlich der Abschlussieg mit dem Tor von Flavia, das mit dem anstrengenden Turnier versöhnte an dem alle sicher gerne wieder teilnehmen wollen. Nicht zu vergessen der Pokal, den Paula als jüngste Spielerin (Torwart U11, Spielerin U13)  für ihre Leistung bei den großen Mädels erhielt und den Ball als Geschenk der belgischen Spielerinnen mit ihren Namen.                          weitere Bilder siehe Freizeiten

 

Eifrige kleine fussballmädchen

Eifrig und mit viel Spaß trainieren seit September 2017 immer mittwochs um 16.30 Uhr die kleinen girlies (Jahrgang 2006 und jünger) für die erlebnisreichen Spielfeste und für die kommende Spielrunde.

Schon damals 2015 ein beeindruckendes Bild vom Mädchenfußballtraining beim TSV Auerbach.

TSV Auerbach weiter Hochburg des Mädchenfussballs

Nahezu 50 fussballbegeisterte Mädchen sind bei der TSV Auerbach mehr oder minder regelmäßig am Ball. 

Vereinstreue spielt dabei eine wesentliche Rolle. Wir wollen keine Kickerinnen von wer weiß wo, die dann wer weiß wo wieder spielen werden. Unsere Kickerinnen lieben ihre Mannschaft und unsere Frauen haben in der DSG Rimbach/Auerbach eine sportliche Fussballzukunft gefunden in der Fussball Spaß macht aber nicht die höchste Priorität genießt.

Und vor allem bei den Kleinen rufen die regelmäßigen events viel Begeisterung hervor, auch hier schnüren jetzt schon fast zwanzig Mädels die Fussballschuhe.

Wir haben wieder eine stabile B-,  und eine D-Juniorinnen-Mannschaft im Spielbetrieb und die noch Jüngeren spielen Turniere und Freundschaftsspiele. Die Fussballbegeisterung der Mädels hat das verdient.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tsv-auerbach-kickerinnen.com