TSV Auerbach K I C K E R I N N E N
TSV Auerbach    K I C K E R I N N E N

viele fussballmädchen sind die zukunft des frauenfussball

Kontakt

Telefon: +49 179 6920434

E-Mails:

info@rweidmann.de

oder

fsfilippone@aol.com

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

I m p r e s s u m

tsv-auerbach-kickerinnen.de
verantwortlich für den Inhalt der website:

Richard Weidmann

Neunkircher Weg 25

64397 Modautal-Brandau

Tel. 06254 /37154

Datenschutz siehe unter Kontakte/Datenschutz

Frauen- und Mädchenfussball

Spielmöglichkeiten für alle Kickerinnen rund um Auerbach

egal welches Alter

Derbysieger - Derbysieger

Das Weiherhausstadion der TSV Auerbach bleibt ein rotes Tuch für die FSG Bensheim.

Schon seit vielen Jahren konnte dort keine Mädelsmannschaft mehr ein Spiel gewinnen.

Das Highlight der Saison 2014/15 für die Mädchen war der Derbysieg der C-Juniorinnen gegen die FSG Bensheim. Die Mädels sind nicht verbissen auf Punktejagd in der Runde. Gewinnen ist schön, aber das Lachen bleibt auch nach dem Verlieren.

Der grandiose Derbysieg gegen die vermeintlich übermächtige Konkurrenz aber bleibt den Mädels unvergessen. 3:0 bereits zur Halbzeit und dann das 4:0 gleich in der zweiten. Da ändern auch die eine oder andere Torchance der FSG nix dran. Es war ein klarer ein verdienter Sieg der besseren Mannschaft. Zudem haben noch wichtige Spielerinnen gefehlt.

Und das Ziel in der oberen Tabellenhälfte abzuschließen wurde souverän erreicht.

 

Und jetzt überraschte die C-Juniorinnenmannschaft der Saison 15/16 erneut mit einem Derbysieg gegen die FSG

.In einem ausgeglichenen Spiel war jedes Ergebnis denkbar, aber dank Sofias Kelmendis Traumtor, dem unermüdlichen Einsatz von Nina Wenzelburger und dem kämpferischen Engagement der gesamten Mannschaft mit einer stabilen ganz jungen Abwehr um Samira Hutmacher sowie einer hervorragenden Torhüterin Gürbet Aday konnte letztlich ein verdienter ein 1:0 Sieg gefeiert werden.

 

 

B-JUNIORINNEN gelingt ebenfalls der Derbysieg in der aktuellen Saison

Auf heimischen Platz war es ein umkämpftes spannendes Spiel. Immerhin war die FSG ungeschlagen Tabellenführer. Viele Zuschauer verfolgten das Derby lautstark, bei dem die FSG erwartungsgemäß in Führung ging. Die Auerbacher Mädels aber zeigten ihre Spielstärke und Klasse und dass sie auch dem Tabellenführer Paroli bieten können. Die Kombinationen von Julia Livancic mit Islim Ulug und Samira Hutmacher oder Sofia Kelmendi brachten immer wieder Chancen und Wirbel vor das FSG-Tor. Der Rückstand wurde aufgeholt aber vergebens, die FSG hatte viele Chancen und konnte sogar mit 4:2 in Führung gehen. Wenn alle jetzt den Einbruch der TSV-Mädels erwartet hatten passierte das Gegenteil. Das Team bäumte sich nochmals auf und kämpfte gegen die drohende Niederlage, Chancen waren immerhin ja viele schon geboten und jetzt konzentrierten sich die Spielerinnen im Torabschluss. Aus dem 2:4 wurde binnen kürzester Zeit ein 4:4 und sogar mit einem Kopfballtor von Islim Ulug zog die Mannschaft mit neuem Selbstvertrauen auf 6:4 davon und brachte das Ergebnis auch dank einer überragenden Leistung von Deffne Fasser als Libero über die Schlussminute. Jubel auf Auerbacher Seite über den nächsten Derbysieg aber auch Respekt für die Mannschaft der FSG, die viele starke Spielerinnen in ihren Reihen hat und verdient weiter um die Meisterschaft kämpft. 

 

 

TSV Auerbach D-Juniorinnen Saison 16/17 drückend überlegen

Die Liste der Derbysiege geht auch im Jahr 16/17 weiter. Die D-Juniorinnen setzen sie erfolgreich fort. Im einzigen Aufeinandertreffen der Mädchen mit der FSG Bensheim im Weiherhausstadion überzeugte die Mannschaft von Islim Ulug und ließ den FSG-Mädels keine Chance den Stadionfluch zu brechen.

Die Auerbacher D-Mädels dominierten das gesamte Spiel und kamen zu einem hoch verdienten Sieg. (s. Ber.)

 

FSG bietet 17/18 keine Chance zum erneuten Derbysieg...

Schade. Nach dem kampfbetonten Spiel der C-Juniorinnen in der Vorrunde 17/18 bei der FSG (4:4) freuten sich alle Mädels auf das Rückspiel und wollten die Liste der Derbysiege im Weiherhausstadion um eine Saison ausbauen. Schade - nach dem bedauerlichen Rückzug der C-Juniorinnen der FSG werden wir auf ein immer wieder attraktives und spannendes Spiel gegen unsere Bensheimer Konkurrenz  verzichten müssen.

B-Juniorinnen schliessen die Saison 14/15 mit einem brillanten spielerischen und dem verdienten dritten platz ab

In der Vorrunde kam man nicht so richtig in Tritt - verlor oft knapp, ärgerlich und unverdient. Die Wende kam mit dem Sieg gegen den Tabellenzweiten Ueberau und ausgerechnet danach gaben weitere B-Juniorinnenmannschaften auf und zogen zurück oder traten nicht an. (Insgesamt 6) Es blieben nur wenige Spielmöglichkeiten. Im letzten Spiel in Worfelden aber zeigte die B-Juniorinnenmannschaft ganz neuen einsatzstarken und torhungrigen Fussball. Worfelden zeigte sich als immens starker Gegner. Im Hinspiel zu Beginn des Jahres hatte die Auerbacher Mannschaft zuhause noch 1:0 verloren. Jetzt präsentierte sich das Auerbacher Team der kommenden Runde (Alle Spielerinnen waren jüngerer Jahrgang) enorm spielstark und hatte viele gelungene Kombinationen mit guten Torchancen. Und das Potential ist noch längst nicht ausgeschöpft. Das Spielverständnis untereinander wächst noch, die Torabschlüsse werden noch sicherer und wenn die Mannschaft die Eigentore weglässt redet sie in der kommenden Runde vorne ein Wörtchen mit.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© tsv-auerbach-kickerinnen.com